ACHTUNG: Eröffnung verschoben!

Die für morgen geplante Eröffnung unseres Archivs muss leider verschoben werden, da die Arbeiten am und im Raum noch nicht beendet sind.

Kommt zur feierlichen Eröffnung am 01.03.2010 ab 18:00 Uhr ins Unabhängige Jugendzentrum Pankow e.V. (Florastraße 84 // 13187 Berlin).

Soliparty für „Teach yourself!

sub

19.12.2009 // Subversiv e.V. // 22:00 Uhr
Antifaschistische Soliparty für ein links-alternatives Archiv&Arbeitsraum im Berliner Nordosten. Es legen für euch auf: Ole Hürsch (Techno), das Reducation DJ Team (Electro/Minimal) und Footloose DJ Squad (Disco-Pop-Trash). Dazu gibt es Longdrinks und Cocktails. Außerdem erwarten euch einige kleine Überraschungen zum Schulschluss!

Teach yourself! (Projektbeginn 2010)

Für selbstbestimmte Bildung und selbstorganisiertes Lernen!

„Mist, schon wieder eine Mahnung von der Bibliothek! Das ist jetzt schon der dritte Brief in diesem Monat. 19 Euro nachzahlen?! Das ist ja mein Taschengeld für zwei Wochen! Dabei brauch ich die Bücher dringend für ’nen Vortrag in Geschichte. Naja, vielleicht find ich im Internet noch ’ne paar Infos zum Thema…was, 5 Euro um eine blödes Geschichtsreferat herunterzuladen? Warum machen die Lehrer_innen auch solch einen Druck? Zu Morgen eine riesige Hausaufgabe, bis zum Ende der Woche den Vortrag und dann auch noch zwei Klausuren und immer soll ich gute Noten schreiben…ich könnte Kotzen!“

Habt ihr auch keinen Bock mehr auf diesen Stress?

Uns jedenfalls reicht es! Wir, dass sind Jugendliche der Bildungsinitiative engagierter Schüler_innen (BES), haben in den letzten Jahren einige Erfahrungen mit selbstbestimmter Bildung und selbstorganisiertem Lernen gesammelt. Nachdem wir 2007 und 2008 Projekttage zur politischen Bildung an verschiedenen Schulen in Berlin organisiert haben, möchten wir einen Raum schaffen, in dem wir unsere Auffassung vom Lernen verwirklichen können. Teil dieses Raums ist ein links-alternatives Archiv, in dem ihr Bücher, Reader und Flyer zur antifaschistischen Arbeit der letzten Jahre findet. Neben Texten zu Rassismus, Antisemitismus, Sexismus und Kapitalismus, findet ihr hier auch Schulbücher und Nachschlagewerke. Das Archiv funktioniert wie eine Bibliothek auf Vertrauensbasis, ihr könnt dort arbeiten und lesen, natürlich aber auch ausleihen und die Bücher mit nach Hause nehmen. Ihr findet hier aber nicht nur Informationen, sondern auch eine gemütlich Sitzecke zum Arbeiten und Entspannen, außerdem stellen wir euch Computer, Internet und einen Drucker zur Verfügung. Der Raum wird von uns betreut und öffnet so oft wie wir Zeit haben. Sollte dieser Arbeitsraum auf Zuspruch treffen, können in Zukunft auch die Nutzer_innen selbst für die Betreuung zuständig sein.
Nutzen können den Raum nicht nur Schüler_innen, sondern auch politische Gruppen, Initiativen und Zusammenschlüsse. Dort könnt ihr euch treffen, eure Plena und Seminare veranstalteten. Solltet ihr Interesse an bestimmten Themen haben, können wir euch auch helfen dazu Seminare zu organisieren und euch Kontakte zu Bildunsträger_innen mit denen wir bei unseren Schulprojekttagen zusammengearbeitet haben, vermitteln. Teil des Projekts ist außerdem ein Blog, auf dem ihr eure gelungenen Klausuren, Vorträge und Hausaufgaben anderen kostenlos zur Verfügung stellen könnt.

Wir erhoffen uns mit dem Projekt eine alternativen, linken Jugendkultur im Kiez zu etablieren und vorhandene Strukturen zu stärken. Außerdem versuchen wir die Arbeit von Schüler_innen, Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen, Antifa-Gruppen und anderen Initiativen miteinander zu vernetzen und eben genannten Gruppen mit einem Arbeitsraum zu unterstützen. Am Wichtigsten ist es uns aber, dass ihr die Möglichkeit bekommt ohne Stress und Druck durch Eltern, nervige Geschwister und fordernde Lehrer_innen zu lernen und eine Alternative zu den gängigen Informationsquellen anzubieten.

Jetzt seid ihr dran: Besucht und nutzt unseren Raum. Spendet uns Bücher, Regale, Ordner und anderes Arbeitsmaterial. Schickt uns eure Hausaufgaben, Vorträge und Klausuren.

Kommt zur feierlichen Eröffnung am 11.01.2010 ab 18:00 Uhr ins Unabhängige Jugendzentrum Pankow e.V. (Florastraße 84 // 13187 Berlin) und zu unserer Soliparty für das Projekt „Teach yourself!“ am 19.12.2009 im Subversiv e.V. (Brunnenstraße 7 // 10119 Berlin).

Weitere Informationen findet ihr im Internet unter:
www.teachyourself.blogsport.de und www.jup-ev.org

Eure Hausaufgaben könnt ihr auf: www.zeitverschwendung.blogsport.de veröffentlichen.

Blog im Aufbau…

Hallo Besucher_innen,
dieser Blog befindet sich im Moment noch im Aufbau. Der Blog „teachyourself.blogsport.de“ ist Teil eines Projekts der „Bildungsinitiative engagierter Schüler_innen (BES)“.

Das Projekt beinhaltet einen Arbeitsraum (+Archiv) für selbstbestimmte und selbstorganisierte Bildung, welcher im Januar 2010 in Berlin-Pankow eröffnet wird und einen weiteren Blog (zeitverschwendung.blogsport.de), auf dem ihr eure gelungenen Vorträge, Klausuren und Hausaufgaben Anderen kostenfrei zur Verfügung stellen könnt und andere gute Arbeiten ebenfalls kostenfrei downloaden könnt.

Weitere Informationen findet ihr in den nächsten Wochen auf diesem Blog.

In diesem Sinne: Lernst du nur oder denkst du schon?!?